Die STK – denn auch ein Defibrillator muss auf Herz und Nieren geprüft werden

Wieso muss eine Sicherheitstechnische Kontrolle durchgeführt werden?

Ein Profifußballer muss bei Anpfiff Bestleistungen zeigen. Genau so verhält es sich auch mit Ihrem Defibrillator. Lange Zeit hängt er still und leise in seinem Wandkasten. Doch tritt ein Notfall ein zeigt das Gerät innerhalb kürzester Zeit seine volle Leistung. Um sicher zu gehen, dass der Defi stets einsatzbereit ist, wird die so genannte Sicherheitstechnische Kontrolle alle 2 Jahre durchgeführt. Schließlich  würde  auch niemand bei der Weltmeisterschaft antreten ohne einen vorherigen medizinischen Check.

Rechtliche Grundlagen

Der Gesetzgetzgeber legt dies in der Medizinproduktebetreiberverordnung (Link https://www.gesetze-im-internet.de/mpbetreibv/__11.html) fest.

Doch auch hier gilt: Ausnahmen bestätigen die Regel. Laien AEDs , welche im öffentlichen Raum hängen, tägliche Selbsttest durchführen und Sichtprüfungen durch den Betreiber erfolgen, sind von der STK befreit.

Wir kümmern uns

Da für uns Service über den Kauf hinaus geht,  führen wir gerne die STK an Ihrem Defibrillator durch;  bei Ihnen vor Ort oder in unseren Räumlichkeiten. Wir erledigen sorgfältig alle relevanten vom Hersteller vorgegebenen Messungen. Anschließend erstellen wir ein Prüfprotokoll. Bei Bedarf tauschen wir Elektroden und Batterie aus. Im Handumdrehen ist Ihr Gerät wieder Einsatzbereit.

Sie sind noch unschlüssig was zu tun ist oder wünschen eine individuelle Beratung? Kontaktieren Sie uns gerne unter Tel.:  02065 984 8030 oder per Mail info@heromed.de. Sie haben noch gar keinen Defibrillator? Dann schauen Sie doch in unserem Shop vorbei.

2019-02-25T15:33:24+02:00